Das ganz normale Chlorhühnchen

Normalität kann manchmal lächerlich sein. Zumindest wenn man sie ganz plötzlich nicht mehr als Normalität wahrnimmt. Die aktuelle Normalität, das ist Geflügelhaltung in Anlagen mit der Bevölkerungszahl einer Metropole. Und dazu passende Schlachtfabriken, die es auf beachtliche 3,33 Tiere pro Sekunde bringen. Ganz so schnell könnte Bono wohl nicht klatschen. Nun ja, so weit, so normal.

Und nun kommt mit TTIP plötzlich das Thema Chlorhühnchen auf den Tisch und eine neue Normalität wird erkennbar. Nämlich, dass das Geflügel zu einem großen Teil mit Salmonellen und anderen kleinen Gästen befallen ist. Und deshalb, ja deshalb sei es auch richtig und wichtig hier und da ein wenig zu chloren. Schädlich ist das nicht, befindet das Bundesinstitut für Risikobewertung. Im Gegenteil, es wird von einer sinnvollen, ja überfälligen Maßnahme gesprochen, um die Keimflut in den Griff zu bekommen.

Da ist sie wieder, die normative Macht des Faktischen. Wir haben Tierfabriken mit Millionen Insassen und damit sogleich ein Casting für „Worlds Next Supergerm“ ausgerufen. Und eine der Reaktionen darauf ist nun eine Wellnesskur im Chlorbad. Ich kann die Schädlichkeit dieser Behandlung nicht wirklich beurteilen. Aber kann, soll, muss das wirklich der einzig mögliche Weg sein? Dass so viele Menschen, inklusive forschender Wissenschaftler das gegebene einfach als gesetzt hinnehmen? Und kein Kommentar zur Entstehung des Problems? Keine Kritik an Haltungsbedingungen? Daran, dass ein Hühnchen für 1,99 eigentlich einen viel höheren Preis hat? Ein Preis der gewiss nicht nur die Entstehung Keime beinhaltet.

Aber es klingt so normal: „Hey die Viecher sind keimbelastet. Nehmen wir Chlor, das kenn ich aus dem Schwimmbad.“ Und wenn morgen bekannt wird, dass verstrahltes Abwasser in Ostsee eingeleitet wird und alle ihr Alternativlos-Gesicht aufsetzen… nun dann muss man eben im Schutzanzug schwimmen gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s